Optionen

Auf der Optionsseite können Sie Grundeinstellungen für Ihre Datenbank vornehmen.

options

a) Öffnet die Optionsseite.

b) Tippen Sie hierauf, um ein eigenes Hintergrundbild aus Ihrer Fotosammlung auszuwählen. Bitte beachten Sie, dass Hintergrundbilder auf älteren Geräten die Performance beeinträchtigen können.

c) Alternativ wählen Sie einen der vordefinierten Farbverläufe bzw. eine monotone Farbe. Letztere können auf älteren Geräten zu besserer Performance führen.

2 Gedanken zu „Optionen

  1. Hallo, Ninox ist für einen DB-Einsteiger ziemlich einfach zu verstehen. Insofern: Tolle Software, macht weiter so.
    Trotzdem werde ich sicherlich ziemlich viele Fragen stellen müssen.

    Hier gleich die ersten:
    1. Ich bin gerade dabei, eine Mitgliederverwaltung für unseren Verein zu erstellen. Da sind ziemlich viele Felder nötig, die ich in Karteireitern organisiere.
    Um den Überblick zu behalten, würde ich auf allen Reitern gerne Vornamen, Nachnamen und Mitgliedsnummer anzeigen. Geht das?
    2. Gerne würde ich mit den Daten auch meinen Plastikkartendrucker füttern, um die Mitgliedsausweise zu erstellen. Kann ich von mir bestimmte Felder in einem von mir erzeugten Layout gedruckt werden?
    3. Wie kann ich in einem Reiter der Tabelle “Mitglied” eine Auswahlliste anzeigen, in der ich den für das betreffende Mitglied geltenden Mitgliedsbeitrag auswählen kann, die in der Tabelle “Beiträge” hinterlegt sind?
    4. Ist es möglich, an alle Mitglieder mit hinterlegter eMAil-Adresse eine Serienmail zu verschicken?

    Gerne gebe ich aus meinen Problemen bei der UMsetzung des Projektes auch Anregungen für neue Funktionen rein, die ggf. umgesetzt werden können.

    1. Hallo ScreenOn,
      1. Man kann ein Feld leider nicht mahrmals plazieren. Was aber ginge, wäre mit einem Formelfeld den Namen ein zweites mal anzuzeigen (ist dann aber nicht bearbeitbar).
      2. Ninox unterstützt zwar anpassbare Layouts: Menü-Knopf im Formular und dann “Drucken”. Aber was nicht geht, sind mehrere Formulare pro Blatt / Etikettendruck.
      3. Beim Anlagen der Felder gibt es rechts unten “Mit einer Tabelle verknüpfen”. Ziehe die Tabelle “Mitgliedsbeitrag” in die Liste des Felder von “Mitglied”.
      4. Nicht direkt – konfiguriere die Ansicht so, dass die E-Mail-Adressen-Spalte sichtbar ist, klicke auf den aktiven Karteireiter der Ansicht und dort auf “Daten exportieren” => “Öffnen”. Die E-Mail-Adressen lassen sich per Copy&Paste aus Numbers / Excel in Mail einfügen.
      Viele Grüße
      Frank

Hinterlasse eine Antwort