Mathematische Funktionen

1234: Fügt eine konstante Zahl ein.

Addition: die Addition (a + b) bildet

  • (Zahl + Zahl) die Summe von a und b, wenn beides Zahlenwerte sind,
  • (Text + …) oder (… + Text) den aus a und b zusammengesetzten Text,
  • (Datum + Zahl) das Datum a um b Tage erhöht,
  • (Datum + Zeitdauer) einen Zeitpunkt, nämlich Datum a um Zeitdauer b erhöht,
  • (Uhrzeit + Zahl) die Uhrzeit a um b Millisekunden erhöht,
  • (Uhrzeit + Uhrzeit) die Summe der Uhrzeiten a und b,
  • (Uhrzeit + Zeitdauer) die Uhrzeit a um die Zeitdauer b erhöht,
  • (Zeitpunkt + Zahl) den Zeitpunkt a um b Millisekunden erhöht,
  • (Zeitpunkt + Zeitdauer) den Zeitpunkt a um die Zeitdauer b erhöht,
  • (Zeitdauer + Zahl) die Zeitdauer a um b Millisekunden erhöht,
  • (Zeitdauer + Zeitdauer) die Summe der Zeitdauern a und b.

Subtraktion: die Subtraktion (a – b) bildet

  • (Zahl – Zahl) die Zahl a – b,
  • (Datum – Datum) die Zeitdauer von b bis a,
  • (Zeitpunkt – Zeitpunkt) die Zeitdauer von b bis a,
  • Subtrahiert b von a, vergleiche: Addition

Multiplikation: multipliziert (a * b)

  • (Zahl * Zahl) die Zahl a * b,
  • (Zeitdauer * Zahl) die Zeitdauer a * b,

Division: dividiert (a / b)

  • (Zahl / Zahl) die Zahl a / b,
  • (Zeitdauer / Zahl) die Zeitdauer a / b,

√ ( x ) berechnet die quadratische Wurzel von x.

²( x ) berechnet das Quadrat von x.

^( x, y ) berechnet die Potenz von y zur Basis x, also x hoch y.

e^( x ) berechnet e hoch x.

log10( x ) berechnet den dekadischen Logarithmus von x, also zur Basis 10.

ln( x ) berechnet den natürlichen Logarithmus von x, also zur Basis e.

Logarithmen zur Basis y lassen sich berechnen mit ln( x ) / ln( y ).

sin( x ) berechnet den Sinus von x (im Bogenmaß).

cos( x ) berechnet den Kosinus von x (im Bogenmaß).

tan( x ) berechnet den Tangens von x (im Bogenmaß).

asin( x ) berechnet den Arkussinus von x (im Bogenmaß).

acos( x ) berechnet den Arkuskosinus von x (im Bogenmaß).

atan( x ) berechnet den Arkustangens von x (im Bogenmaß).

atan²( x ) berechnet den quadratischen Arkustangens von x (im Bogenmaß).

runden( x ) rundet x kaufmännisch.

aufrunden( x ) rundet x auf.

abrunden( x ) rundet x ab.

Vorzeichen( x ) ergibt -1, wenn x negativ ist, sonst 1.

Betrag( x ) berechnet den Betrag von x, also x ohne Vorzeichen. Betrag( -10 ) = Betrag( 10 ) = 10.

55 Gedanken zu „Mathematische Funktionen

  1. Hallo,
    ich habe heute Ninox erworben und bin bisher gut zurecht gekommen, aber jetzt tritt ein Problem auf, dass ich weder in der Dokumentation noch in den Kommentaren gefunden habe und bitte um Hilfe.

    Einmal im Monat muss ich eine Abrechnung machen. Bei dieser Abrechnung werden 10% der Summe als Rückstellung gebucht. Die Berechnung der 10% erfolgt über ein “Berechnungsfeld” jeden Monat. Jetzt möchte ich aber auch, dass der Mitarbeiter über seine Gesamtrückstellung bescheid weiß. Sprich ich muss alle berechneten Rückstellungen aufsaldieren. Jeder Monat ist ein Datensatz in meiner Tabelle.
    Wie bekomme ich quasi die Spalte “berechnete Rückstellung” addiert?

    1. Hallo mKorniK,
      ohne die Datenbank zu sehen ist es schwer einzuschätzen.
      Wenn du keine Berücksichtigung pro Mitarbeiter brauchst, dann währe die Formel

      sum(select DeineTabelle.’berechnete Rückstellung’)

      Wenn die Tabelle eine Verknüpfung zu der Tabelle “Mitarbeiter” hat, dann kann die Formel so aussehen:

      sum(Mitarbeiter.DeineTabelle.’berechnete Rückstellung’)

      oder

      let MM:=Mitarbeiter;
      sum(select DeineTabelle [ Mitarbeiter=MM].’berechnete Rückstellung’)

      Grüße
      Leo

      1. Super! Vielen Dank. Das hat geklappt!

        Jetzt stehe ich vor neuen Problemen.
        Ich habe erneut eine Tabelle. In den Zeilen stehen die Umsatzwerte.
        Spalten lauten: “Umsatz” , “Datum”. (Datum im Format: 00.MM.JJJJ)

        Wie kann ich jetzt eine Abfrage erstellen, die mir den Umsatz des jeweiligen Monats ausgibt, um diesen dann ebenfalls weiter zu verarbeiten?!

        1. Legen Sie eine neue Spalte an – Typ “f() Funktion”; mit folgender Formel:
          –––
          format('Datum', "YYYY/MM")
          –––

          und gruppieren und summieren Sie nach dieser neuen Spalte.

          Birger – Ninox Support

  2. Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Beträge, die mit x,75 Enden sollen aufgerundet werden. Also aus 2,75 wird 3, aus 11,75 wird 12. Allerdings 11,5 soll 11,5 bleiben, es dreht sich nur um den Bereich x,75 welcher gerundet werden soll.

    Mit welcher Formel kann ich das denn bewerkstelligen?

    Vielen Dank im voraus ;)
    Roland

  3. Hallo,
    Ich habe folgendes Problem. Ich habe einen errechneten Wert (Lagerbestand) und möchte mir die Differenz zum Mindestbestand anzeigen lassen. Komme leider nicht auf die Lösung (Anfänger). Danke für den Aufwand.

      1. Das funktioniert aber nicht wenn ich z.B. einen Lagerbestand habe, die offenen Anforderungen den Wert ins Minus drücken und ich durch eine Bestellung das Minus und den Mindestbestand ausgleichen will.

  4. Hallo,

    bei mir werden nun die Einnahmen per

    sum((select Rechnung).Gesamtsumme)

    zusammen gerechnet. Nun möchte ich aber nur die Daten aus dem Jahr 2017 zusammen gerechnet bekommen um dann jedes Jahr einfach eine Tabelle zu erstellen für die Einnahmen / Ausgaben. Oder kann man das in der Ausgabe einfach Filtern ohne hier extra immer eine neue Tabelle für das Jahr anzulegen?

    Gruß Sebastian

    1. Es ist meist besser, alles in einer Tabelle zu haben. Legen Sie pro Jahr eine Tabellenansicht an. Sie können wie folgt filtern:
      –––
      format(Datumsfeld, "YYYY") = "2017"
      –––

      bzw. auch die Summe nur für ein Jahr berechnen lassen:
      –––
      sum((select Rechnung[format(Datumsfeld, "YYYY") = "2017"]).Gesamtsumme)
      –––

      Birger – Ninox Support

Hinterlasse eine Antwort