Kalender

Der Kalender zeigt alle Datensätze mit Datumsbezug an. Der Kalender bietet zwei Ansichten: eine einzelne Woche bzw. ein ganzer Monat.

Die Wochensansicht

calendar_week

a) Aktiviert den Kalender.

b) Schaltet in die Monatsansicht (siehe unten).

c) Aktiviert die Wochenansicht.

d) Wechseln Sie mit den Pfeilen zwischen den Wochen.

e) Standardmäßig zeigt die Wochenansicht nur die fünf üblichen Arbeitstage. Sie können aber auch eine 7-Tage-Ansicht oder eine übersichtlichere Darstellung nur eines Tages wählen.

f) Solange “Nur Arbeitszeiten” aktiviert ist, stellt der Kalender nur 08:00 bis 18:00 dar, sonst die vollen 24 Stunden.

g) In der obersten Zeile der Kalenderansicht werden die ganztägigen Ereignisse des jeweiligen Tages angezeigt. Wenn Sie Tabellenspalten mit dem Datentyp “Datum” definiert haben und festgelegt haben, dass diese im Kalender angezeigt werden sollen, so werden entsprechende Datensätze an dieser Stelle dargestellt.

h) Datensätze, die Termine haben (Datentyp Termin), werden entsprechend ihrer Start- und Endzeit angezeigt. Um einen Eintrag anzuzeigen, tippen Sie einfach darauf.

Einträge erstellen

Sie können in der Wochenansicht auch neue Einträge erstellen: Tippen Sie auf einen leeren Bereich, um zur entsprechenden Uhrzeit einen Termin-Eintrag anzulegen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie wenigstens in einer Tabelle eine Spalte mit Datentyp Termin definiert haben.

Im darauffolgenden Dialog können Sie die Uhrzeit feinjustieren. Tippen Sie dann auf einen der angezeigten Tabellennamen, um einen entsprechenden Datensatz zu erstellen.

Die Monatsansicht

In der Monatsansicht werden sowohl Termin- als auch Datumseinträge einheitlich angezeigt.

calendar_month

a) Aktiviert die Monatsansicht.

b) Schalten Sie mit den Pfeilen zwischen den Monaten hin und her.

c) Das aktuelle Datum wird blau hinterlegt, Samstage hellgelb, Sonntage hellrot. Feiertage werden z. Z. nicht hervorgehoben bzw. können nicht konfiguriert werden.

d) Tippen Sie auf einen Eintrag, um diesen zu öffnen.

Definition von Datums- und Terminfeldern

Um mit dem Kalender arbeiten zu können, müssen Sie in Ihren Tabellendefinitionen Datums- oder Terminfelder angelegt haben. Bei Datumsfeldern haben Sie folgende Optionen:

  • Im Kalender anzeigen: Stellt ein, ob Datensätze aus dieser Tabelle im Kalender angezeigt werden sollen.
  • Mit der Farbe: Legt fest, welche Farbe entsprechende Einträge im Kalender haben. Nutzen Sie diese Funktion, um verschiedenartige Einträge schnell voneinander unterscheiden zu können.
  • Jahrestag: Ist hilfreich für jährlich wiederkehrende Ereignisse, insbesondere Geburtstage. Wenn diese Option aktiviert ist, werden entsprechende Einträge unabhängig vom Jahr angezeigt.

 

 

36 Gedanken zu „Kalender

  1. Gibt’s eine Möglichkeit zu steuern welche Felder im Kalender angezeigt werden … ich finde das nur von den Terminen, aber ich brauch ja nicht den Termin angezeigt sondern den Namen?

    1. Im Kalender werden Datums- und Termin-Felder angezeigt. In den Eigenschaften dieser Felder gibt es
      - ein Ja/Nein-Feld “Im Kalender anzeigen”
      - ein Feld “Anzeigen als”. Hier können Sie festlegen, welche Felder im Kalender zu dem jeweiligen Termin angezeigt werden.

      Birger – Ninox Support

  2. 1. Wird der Kalendar automatisch synchronisiert, oder muss man für die Synchronisation tatsächlich auf den Button ‘in meinen Kalender kopieren’ klicken?

    2. Ist es möglich mehrere Kalender in einer Datenbank zu haben. So wäre die Möglichkeit gegeben verschiedenste Kalender-Einträge für eine bestimmte Benutzergruppe in iCal freizugeben.

    1. Hallo,
      die Funktionalität “In meinen Kalender kopieren” ist ganz neu sicher nur ein erster Schritt. Gegenwärtig ist ein automatisiertes synchronisieren noch nicht möglich.
      Auch die Möglichkeit, mehrere Kalender anzulegen, gibt es noch nicht.

      Birger – Ninox Support

  3. Hallo, ich habe die neueste Version von Ninox (2.1) auf meinem Apple. Die Ansicht des Kalenders sieht bei mir allerdings anders aus als oben angezeigt. Ich habe nur die Auswahl zwischen Woche und Monat und kann auch nicht die Tageszahl der Woche definieren.
    Zum Arbeiten mit dem Kalender: Schön, dass man jetzt die Termine in den OS-Kalender übernehmen kann.
    Allerdings ist bei mir noch ein Fehler: Wenn ich in einer Tabelle mehrere “Termin”-Felder habe, bei denen ich jeweils angebe “Im Kalender anzeigen”, so erscheint jeder einzelne Termin nicht nur einmal, sondern in der Anzahl wie ich Termin-Felder in der Tabelle definiert habe. Wenn ich in der Feldbearbeitung bei einem Feld die Option “Anzeigen im Kalender” auf “Nein” setze, verschwindet nicht nur dieser Termin selbst, sondern auch bei den anderen Terminen jeweils eine der Mehrfach-Einträge.
    Liebe Grüße
    Martin Sundermann

Hinterlasse eine Antwort