Formulare

Zu jeder Tabelle erzeugt Ninox automatisch ein Eingabeformular. Die grundlegende Struktur des Formulars wird bestimmt durch die Datenfelder und Gestaltungselemente, die in der Tabelle definiert sind bzw. deren Reihenfolge.

Anordnung der Felder

Ninox ordnet Datenfelder in vier Spalten an. Ein Datenfeld kann unterschiedlich breit sein – wenigstens eine und höchstens vier Spalten. Die Breite eines Feldes wird automatisch berechnet, kann aber in den Feldeigenschaften auch explizit festgelegt werden.Records - Formulare

Solange der Administrationsmodus aktiviert ist, können Sie die Feldreihenfolge direkt im Formular per Drag & Drop ändern. Ziehen Sie dazu oberhalb des Feldes am Feldnamen (siehe Pfeil e).

Außerdem können Sie durch Tippen auf das graue Schraubenschlüsselsymbol neben dem Feldnamen die Feldeigenschaften öffnen (eingekreistes d).

Karteireiter

Formulare sind unterteilt in mehrere Karteireiter. Zwei davon werden automatisch generiert: Der erste Karteireiter (a) trägt den Namen der Tabelle. Auf ihm befinden sich alle Datenfelder. Der letzte, durch ein Dateisymbol gekennzeichnete, Karteireiter (c) nimmt beliebig viele Dateianhänge für den ausgewählten Datensatz auf. Weitere Karteireiter können manuell hinzugefügt werden.

Um einen Karteireiter hinzuzufügen, wählen sie in der Tabelleneigenschaften das entsprechende Layout-Element.

Datenfelder lassen sich zwischen den Karteireitern per Drag & Drop austauschen. Ziehen Sie ein Datenfeld auf einen Karteireiternamen, um es in diesen Karteireiter zu verschieben.

Wenn Sie einen Karteireiter entfernen wollen, wählen Sie im Karteireiter-Menü die Option “Karteireiter auflösen”. Die Datenfelder werden dabei auf den vorhergehenden Karteireiter verschoben.

(f) Denken Sie daran die Änderungen zu speichern.

Weitere Gestaltungselemente

Über das Karteireiter-Menü können Sie noch weitere Gestaltungselemente hinzufügen, nämlich:

  • Überschriften zur optischen Auftrennung des Formulars in mehrere Bereiche,
  • Platzhalter, um einen einspaltigen Leerraum einzufügen.

 

48 Gedanken zu „Formulare

  1. Hallo,
    Scheint als wäre das “Handbuch” für eine etwas ältere Version geschrieben…
    Bei meiner aktuellen Version kann ich leider auf die beschriebene Weise keinen neuen Karteireiter erstellen, da hier kein “weisses Dreieck” im aktiven Reiter auftaucht. Wie geht das mit der neuen Version?
    Vielen Dank
    Alex

    1. Hallo Aia,
      völlig richtig, der Screenshot war aus einer älteren Version. Ich hab’ die Seite angepasst. Die Karteireiter finden Sie als Layout-Element in den Tabellen-Eigentschaften.

      Gruß
      Birger – Ninox Support

  2. Hallo,

    ich nutze NINOX auf dem MAC, iPad und iPhone und sehr zufrieden mit dem Produkt.
    Ich habe schon einige Datenbanken erstellt und finde NINOX auch echt Klasse, da man damit sehr schnell etwas erstellen und auch Mobil nutzen kann. Weiter so !!

    Aber:
    Leider muß ich diesmal etwas loswerden was mich echt nervt, bitte als Anregung und nicht als Kritik verstehen ;)
    Die Dokumentation bzw. das sogenannten “Handbuch” und das Forum sind aus meiner Sicht verbesserungswürdig. Die Beschreibungen sind sehr kurz gehalten und man muß viel rumprobieren bis man dann eine etwas speziellere Funktion fehlerfrei hinbekommt, oder ewig im Forum blättern. Oft fehlen auch Beispiele bzw. man findet sie nur nach längerem Suchen im Forum. Ihr helft dort zwar immer sehr schnell bei Fragen und liefert dann auch Beispiele, aber zu einem professionellen Produkt gehört auch eine professionelle Doku mit Beispielen….

    Nun habe ich aber noch ein paar konkrete Frage:
    1) Ich habe eine DB auf dem MAC erstellt und synce diese mit dem iPhone, funktioniert auch alles super aber ich habe ein Auswahlfeld dessen Inhalt nicht vollständig dargestellt wird wenn die Feldbreite auf AUTO steht, stelle ich auf 3 oder 4 sehe ich alles. Ich dachte bei AUTO wird die Breite automatisch eingestellt?

    2) lässt sich auf dem iPhone die Feldreihenfolge/Position verändern? ich bin der Meinung das schonmal im Forum oder der Hilfe gelesen zu haben, finde es aber leider nicht mehr.

    3) nur bei dieser DB bekomme ich ab und zu auf dem MAC oder dem iPhone einen Syntax Error: JSON Pars Error: Unexpected EOF ? Beenden und reorganisieren hilf zwar aber den Grund für den Fehler verstehe ich nicht…?

    4) im Formeleditior:
    - wäre es wirklich sehr hilfreich, wenn, neben der Zeilennummer auch die Spaltennummer angeben würde.
    - kann ich auf dem MAC nur mit den Cursortasten navigieren, mit der Maus kann ich den Cursor nicht an eine spezifische Stellen setzten. Liegt das an mir/meinen Einstellungen?

    Viele Grüße Klaus

    1. Hallo Klaus,
      vielen Dank für die Anfrage.

      1) Die Größe der Felder unterscheidet sich nach iPhone und Mac. D.h. Größenänderungen auf dem iPhone werden nicht auf dem Mac aktiv. Die Voreinstellung (auto) wählte eine bestimmte Größe je nach Datenfeld Typ aus.

      2) Ja das geht, wenn man die Felde in ‘Felder bearbeiten’ ganz rechts antippt und nach oben oder unten verschiebt.

      3) Unexpected EOF kommt z.b. bei einem ‘for loop’ wenn das end a fehlt. Bei konkreten auch gerne das Beispiel an support@ninoxdb.de senden.

      4) Spaltennummer im Formeleditor anzeigen haben wir auf der Anforderungsliste, einen genauen Termin können wir noch nicht nennen.

      Wir sind schon an der Umsetzung eines neuen User Forums. Das kommt sehr bald ;)

      Viele Grüße, Alex

  3. Guten Tag,

    in den Formularen werden verknüpfte Felder mit einem Plus-Zeichen und einer Lupe ausgestattet. Wenn ich die Datenbank für mich selbst programmiere, ist es auch verständlich. Wenn die Tabellen nicht als Komposition zu einander stehen, sollte der Benutzer zuerst die passenden Einträge suchen und wenn nichts gefunden wurde – einen neuen Datensatz erstellen.
    Ich habe jetzt mehrfach festgestellt, dass die Benutzer trotz mehrere Schulungen und Hinweise immer wieder anstatt auf Lupe direkt auf Plus gehen und die Datensätze eintippen. Gibt es eine Möglichkeit das Plus-Symbol auszublenden?
    Gruß Leo

      1. Hallo Frank,
        habe jetzt durch Zufall festgestellt, dass es doch geht. Wenn man eine Beziehung zu der Tabelle aufbaut, die selbst als Komposition zu einer dritte Tabelle steht, erscheint Formularfeld tatsächlich nur mit der Lupe.
        Hier ist ein Beispiel:

        https://www.dropbox.com/s/ntyn8pkbvcx94s9/TestKompositionen.ninox?dl=0

        Das ganze hat aber ein Nachteil: wenn ich aus der Auswahlmaske einen neuen Datensatz erstelle erscheint die Übergeordnete Tabelle nicht auf dem Formular (in meinem Beispiel “Anrede”) und man muss diese dann nachträglich in der Tabelle einpflegen.

        Man könnte auch eine fiktive Beziehung aufbauen, (einfach Eine Tabelle ohne Spalten anlegen und mit gewünschter Tabelle als Komposition verbinden.

        https://www.dropbox.com/s/n5v7gd1xxn9cqy0/testDM.ninox?dl=0

        Diese Aufbau bringt mir bei Serverversion eine Möglichkeit die Tabellen für Bestimmte Benutzer unsichtbar zu machen ohne Leseberechtigung einzuschränken. Zu Erklärung: wenn ich in 2. Beispiel für bestimmte Benutzer die leserechte für die Tabelle Beziehung einschränke, wird die untergeordnete Tabelle Kontakte für diese Personen auch unsichtbar. Aber wenn bei der Angebotserstellung einen Neuen Kontakt hinzugefügt werden muss, geht es ohne Probleme über Angebotsformular/Kontaktsuchmaske/Neuer Datensatz.

        Gruß Leo

  4. Hallo zusammen,

    komisch … bei mir verweigert sich die Befehlsschaltfläche:

    Ich erstelle eine Beispieltabelle mit einem Textfeld. Dann eine Befehlsschaltfläche, gebe ihr den Namen “Klick” und weise ihr die folgende Funktion zu:

    Textfeld := “Klick!”

    Dann “OK” und er akzeptiert es. Aber, wenn ich jetzt “Änderungen am Datenmodell sichern” drücke, kommt folgende Fehlermeldung:

    TypeError: undefined is not a constructor (evaluating ‘new widgets.components.Button(t,this,e)’)

    Mache ich da irgend etwas falsch?

    LG,
    Wolfgang

    P.S. Ich habe vorher viel in Access gearbeitet und programmiert und bin total begeistert von “Ninox”. Tolles Programm – weiter so!

  5. Hallo. Die neue ‘Befehlsschaltfläche’ ist eine super Erweiterung des Funktionsumpfangs. Vielen Dank dafür. Eine Kleinigkeit hakt etwas:
    Wenn die Feldanzeige der ‘Befehlsschaltfläche’ bedingt ist und sie die Bedingung, durch Änderung eines anderen Feldes, erfüllt bzw. nicht erfüllt, verändert sich die Anzeige der ‘Befehlsschaltfläche’ nicht solange man nicht zwischen den Records oder den Karteireitern kurz wechselt.

Hinterlasse eine Antwort