Drucken

Mit Ninox können sie Tabellen oder einzelne Dateneinträge als PDF oder HTML Datei drucken.

Sie können die Druckfunktion nutzen um Berichte oder beispielsweise Rechnungen zu generieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das Layout anzupassen. Bei Aufruf der Druckfunktion aus eine Dateneintrag heraus wird das Drucklayout automatisch aus der Datensicht generiert.

Druckeinstellungen

In den Datenbank Optionen können sie einige Druckeinstellungen festlegen.

printing_1_de

  • Die Schriftgröße
  • Das Output Format sowohl für Tabellen als auch Einträge. Standardmäßig ist PDF eingestellt, das auch per Mail verschickt werden kann. HTML Ausgabe kann auch in Webseiten integriert werden.

Drucken von Tabellen

Um Tabellen zu drucken, öffnen sie Datenansicht und klicken sie auf den Karteireiter der Datenansicht.

Tabellen werden gedruckt wie die Datenansicht, aber in einem Druckfreundlichen Layout. Tabellen werden im “Landscape-Format” ausgegeben und beinhalten eine Kopf- und Fußzeile, die nicht editiert werden können.

Drucken von Dateneinträgen

Wählen sie einen Dateneintrag aus und öffnen sie das Eingabeformular. Klicken sie oben Rechts auf den Menu Button und wählen “Drucken”. Es wird eine automatisierte Druckansicht ihres Eintrags generiert.

Das Drucklayout richtet sich nach der Reihenfolge der Felder und beinhaltet auch verknüpfte Tabellen und deren Einträge.

Achten sie darauf Änderungen am Drucklayout zu speichern.

Elemente Hinzufügen

Es können optional Bilder hinzugefügt werden. Beispielsweise Logos. Weiterhin kann man Textfelder einfügen und verschieben. Es können auch Felder der Tabelle oder aus verknüpften Tabellen zugefügt werden. Es gibt auch die Möglichkeit Formeln anzuwenden und die Ergebnisse auszugeben.

printing_2_de

Elemente Anpassen

Die Höhe der Elemente wird standardmäßig festgelegt. Automatische Höhe macht Sinn für mehrzeilige Texte. Für Elemente die sich nicht ändern ist “Feste Höhe” besser.

printing_3_de

Mit der Ninox Sprache Felder einfügen

printing_4_de

156 Gedanken zu „Drucken

    1. Wenn Sie mit “Mobile App” die iPhone App meinen, dann haben Sie leider recht. Die Ninox iPhone App beherrscht noch nicht den Import von Druckvorlagen. Dies ist Thema für eines unserer nächsten Releases.

      Birger – Ninox Support

    1. I.d.R. ist der umgekehrte Weg zu bevorzugen: also erst das Drucklayout ändern und dann die Tabellen duplizieren.

      Versuchen Sie folgendes:
      - Gehen Sie zur Start-, Übersichtsseite der Datenbank und wählen Sie den Admin Modus (Schraubenschlüssel oben rechts is rot).
      - Wählen Sie “Daten Importieren”.
      - Wählen Sie “Ninox” also Importformat.
      - Wählen Sie Datenbank selbst als Quelle aus.
      - Importieren Sie die bearbeitete Tabelle in eine der anderen Tabellen.

      Birger – Ninox Support

  1. Hallo,
    ich möchte Bilder aus einer verknüpften Tabelle drucken, allerdings – wenn ein Bild im Datensatz vorhanden ist – statt eines Texts. Die Verzweigung funktioniert super, aber wie kann ich das Bild anzeigen lassen? text(Bild) liefert nur den Dateinamen, ohne die Umwandlung in Text ist es aber der “unterschiedliche Datentypen”-Fehler….

    1. Beide Felder (das Bild und der “Ersatz”-Text) müssen übereinander liegen. Beide werden mittels “if”-Abfrage gefiltert, so dass nur eines der beiden Felder Inhalt hat.

      Birger – Ninox Support

  2. Hallo,

    ich hab eine Problem mit der Druckansicht.

    Tabellen einer 1:N Verknüpfung werden in der Druckansicht mit nur max. 6 Zeilen ausgegeben. Z.B. sind in meiner Datenbank zu einer Person in der Rubrik Produkte 10 verschiedene Sachen abgespreichert, die ich in der Formularansicht innerhalb der Tabelle auch alle aufgelistet bekomme. Diese Tabelle lässt sich dynamisch mit einem umrandeten Fenster auch nach unten hin größer ziehen, so, dass dort ohne zu skrollen z.B. auch alle 10 Einträge sichtbar werden. Solch eine Möglichkeit scheint es in der Druckansicht aber nicht zu geben. Oder gibt es irgendwo eine Einstellmöglichkeit, um die angezeigte Zeilenanzahl für Tabellen zu ändern?

    Gruß
    Holger

    1. Hallo Holger,
      in dem Designer sind immer maximal 6 Einträge sichtbar. Wenn du aber auf “PDF drucken” klickst erscheinen alle 10 (oder auch mehr) Einträge. Es ist extra so gemacht, damit man im Designer die Seiten besser gestalten kann.

      Grüße
      Leo

  3. New user, got 3 questions.
    1) How do you print a PDF with multiple records on each page ?
    2) If a layout is saved on one table can it be used / opened in a different table ?
    3) Attached product images are not appearing when exported as execl file ?

    1. Hello and welcome!
      1 / You can print a single record or a table view.
      2 / Print layouts are part of the table (like filter settings, table views,…). You can not (yet) set a layout for printing table views. Please notr that table print will print exactly what is visible in the current tabele view (visible fields, fiter, sorting…).
      3 / Print auf table view will not print the icon images.
      Greetings
      Birger – Ninox Support

  4. Meine zu druckenden Formulare benötigen ausser einem Bild als Logo auch diverse Linien. Im Moment habe ich ein Bild mit dem entsprechenden Formular in den Hintergrund gepackt, aber das verschiebt zu leicht wenn man den Druckdialog aufruft. Eine Möglichkeit Linien zu platzieren, habe ich nicht gefunden, kommt sowas, oder gibt es andere Möglichkeiten?

    1. Hallo Jofe,
      Die Linien habe ich auch nicht gefunden. Stattdessen nutze ich leeren Textboxen.
      Du kannst beim Textbox in den Eigenschaften oben rechts statt “automatische Höhe” eine “Feste Höhe” auswählen. Dann kannst du für eine horizontale Linie die Höhe des Boxen auf 1 setzen und den Hintergrund schwarz (oder auch eine andere Farbe) wählen. für eine vertikale Linie setzt du die Breite auf 1.

      Grüße
      Leo

    1. Sie können ein Formel-Feld in das Druck-Layout einfügen und dort etwa folgende Formel einfügen:
      –––
      html("Dieses Wort ist <b>fett</b>.")
      –––

      Gruß
      Birger – Ninox Support

        1. Hallo Vissig,

          Für den Drucklayout Editor sind weitere Features geplant.
          Um Felder fett darzustellen empfehlen wir mehrere Felder einzusetzen und dann ggf. auf fett zu setzen.

          VG, Alex

Hinterlasse eine Antwort